Semler
0519

Kleine Bibliothek

Unbekannte Tischlerwerkstatt in Berlin, um 1810

Preis: Auf Anfrage
  • 0519_bibliothek_gallery_04
  • 0519_bibliothek_gallery_03
  • 0519_bibliothek_gallery_01
  • 0519_bibliothek_gallery_02

Beschreibung

Der eintürige, senkrecht stehende Möbelkörper steht auf einem ausgeschnittenen, halbhohen Zargensockel. Die Frontansicht wird seitlich von schmalen Lisenen gerahmt. Das Oberteil mit breitem Zargenbrett wird umfasst von einem zweistufigen Karnisprofil. Ein aufgesetzter Spitzgiebel bildet den oberen Abschluss der Front. Die Rahmentür ist in drei gleiche, verglaste Felder, übereinanderliegend, aufgeteilt. Ursprünglich originale Glasfüllungen werden diagonal von einer Kreuzstrebe bedeckt, die in der Mitte eine kreisrunde, vergoldete Rosette aus gedrücktem Messingblech, trägt. Im Inneren des kleinen Bücherschrankes sind vier Fachböden auf einer verstellbaren Zahnleiste aufgelegt.

 

Würdigung

Das hell gelb leuchtende Zedernholz mit der Herkunft aus Libanon stellt für ein Berliner-Möbel der Zeit um 1810 eine große Seltenheit dar. Zedernholz ist an sich im Zellaufbau dem Mahagoni sehr verwandt. Auf Grund der geringeren Härte jedoch feiner zu Verarbeiten. Die Holztextur glänzt durch einen besonders hohen Wechsel von Farben und Strukturbildern. Die Verwendung von Zeder als Furnier und Massivholz spricht für eine erste Werkstatt in Berlin, da die hohen Preise auf dieses kostbare Material auch einen vermögenden Auftraggeber voraussetzten.

Das gesamte Möbel besticht durch seine herausragende Verarbeitungsqualität und Originalität. Alle Gläser sind im ursprünglichen Original erhalten. Ebenso die sehr feinen, vergoldeten Beschläge für die in Berlin so übliche Ausführung.


Materialien
Furniere: Zedernholz aus dem Libanon
Massivhölzer:  Zeder, Nadelholz
Beschläge und Schlösser: Originales Schloss aus Eisen, Zapfenbänder aus geschmiedetem Eisen, aus Messingblech gedrückte Rosetten vergoldet, aus Messingblech gedrücktes, vergoldetes Schlüsselschild
Maße
Höhe: 169 cm, Breite: 90 cm, Breite Korpus: 70,5 cm, Tiefe: 32 cm, Tiefe Korpus: 27 cm, Tiefe innen: 22,5 cm
Zustand
Spuren natürlicher Alterung an allen Holz- und Beschlagteilen, Schlüssel ergänzt